Schmerzprotokoll jetzt elektronisch in der Pflegedokumentation für Pflegedienste verfügbar

Schmerzprotokoll in der digitalen Pflegedokumentation

Ihnen steht ab sofort das Dokument Typ 505: Schmerzprotokoll zu Verfügung.

Wo Sie das neue Pflege-Dokument Schmerzprotokoll in DMRZ.de finden

Klicken Sie im Menü auf die Menüpunkte "Versichertenverwaltung > Versicherte", um in die Maske "Versicherte-Übersicht" zu gelangen. Von dort aus:

  • klicken Sie auf das Stift-Symbol eines Versicherten, um seine Daten zu bearbeiten
  • oder auf die Schaltfläche Neu, um die Daten für einen neuen Versicherten einzutragen.

So einfach kommen Sie an das neue Dokument Typ 505: Schmerzprotokoll

Sie klicken auf den neuen Reiter "Protokolle" (oder auf den Haken daneben) und wählen das Schmerzprotokoll aus. Die neue Maske "Versicherte-Typ 505: Schmerzprotokoll-Details" wird angezeigt. Das Dokument ist vorläufig.

So einfach füllen Sie das Schmerzprotokoll aus

Füllen Sie im ersten Schritt den Bereich "Aktuelle Schmerztherapie" aus:
Setzen Sie einen grünen Haken hinter:

  • "Feste Medikamente" und tragen die entsprechenden Medikamente ein, wenn der Versicherte eine dauerhaft medikamentöse Schmerztherapie bekommt.
  • "Medikamente bei Bedarf" und tragen die entsprechenden Medikamente ein, wenn der Versicherte eine medikamentöse Schmerztherapie im Bedarfsfall bekommt.
  • "Weitere Maßnahmen" und tragen entsprechenden Maßnahmen ein, wenn der Versicherte eine nicht medikamentöse Schmerztherapie bekommt.
  • Klicken Sie in der Navigationsleiste auf die Schaltfläche "Mehr" und wählen Dokument freigeben aus. Der Kopf des Dokuments kann jetzt erst bei der nächsten Evaluation wieder verändert werden. Der Verlauf für das Schmerzprotokoll steht Ihnen zur Verfügung.
  • Wenn Sie eine Schmerzeinschätzung vorgenommen haben, tragen Sie diese in den Verlauf des "Schmerzprotokolls" ein:
    • "Lokalisation/Situation"
      Tragen Sie den Ort und die Situation ein, an dem/ in der die Schmerzen aufgetreten sind.
    • "Nummerische Rating Skala (NRS)"
      Wählen Sie die ermittelte Stärke des Schmerzes aus, indem Sie den entsprechen Wert anklicken.
    • "Maßnahme"
      Tragen Sie die erfolgten Maßnahmen ein.

Tipp: Sie benötigen einige Werte nicht, dann setzen Sie die entsprechenden grünen Haken. So können Sie bequem sehen, ob zu einer bestimmten Tageszeit vermehrt Schmerzen auftreten und dies mit dem Versicherten und dem Arzt besprechen.

Auch für das Schmerzprotokoll steht Ihnen ein "Leerausdruck" zur Verfügung. Legen Sie das Dokument wie oben beschrieben an und wählen Sie über die Schaltfläche "Mehr Drucken".

Typ 505: Schmerzprotokoll auch in der Pflege-App
Für eine zeitnahe Dokumentation vor Ort steht Ihnen das Schmerzprotokoll auch in der Pflege-App (Android) und als Web-Version (iOS) zur Verfügung.

Der Behandlungsverlauf in der täglichen Pflege wird durch die Pflege-Dokumentation erst nachvollziehbar (Fortschritt, Stagnation und Rückschlag). Interventionen in Form der Behandlungen können so im Rahmen von Therapien bewertet und angepasst werden. Den Kunden von DMRZ.de stehen daher eine Reihe von elektronischen Pflegedokumenten zur Verfügung. Darunter auch das Dokument „Typ 205: Wunddokumentation“ zu Verfügung. Sie ist in die 3 Abschnitte „Ersterfassung“, „Anordnung“ und „Verlauf“ gegliedert. Damit ist der nächste Schritt in der Digitalisierung der Pflegedokumentation in DMRZ.de umgesetzt. Die Pflegedokumentation stützt sich auf die Aufzeichnung der

  • Pflegeaufklärung
  • Pflegeanamnese
  • Pflegediagnose
  • Pflegeplanung
  • Pflegedurchführung
  • Personalien des Patienten / Heimbewohners sowie
  • Pflegezeit und Pflegedauer (Dokumentationsnotwendigkeiten)

Klassische papiergebundene Pflegedokumentation und diegitale Pflegedokumentation

Papiergebundene Dokumentation von Pflegeleistungen
Papier verfügbar
SIS Ambulant x
Maßnahmenplanung (Ausführlich) x
Maßnahmenplanung (Leistungsbezogen) x
Maßnahmenplanung (kompakt) x
Maßnahmenplanung (Mix) x
AEDL x
Pflegeplanung x
Stammblatt x
Bradenskala x
Lagerung x
Thromboseskala x
Ernährungsprotokoll x
Notfallmanagement x
Anamnesebogen x
Pflegeüberleitungsbogen x
Biografie x
Nortenskala x
Bewegungsblatt x
Sturzrisiko Skala x
Checkliste Sturzprophylaxe x
Sturzereignisprotokoll x
ECPA Schmerzskala x
Ein-/Ausfuhr x
Dekubitusbehandlung x
Kontrakturrisiko x
Pflegetagebuch x
Typ 201: Verlaufsbericht x
Typ 203: Vitalwerte x
Typ 204: Diabetes x
Typ 202: ärztl. Kommunikation x
Typ 205: Wunddokumentation x
Typ 505: Schmerzprotokoll x
Digitale Dokumente für die Pflegedienstdokumentation
Digital in DMRZ.de verfügbar Dokumentzuweisung über QR Code
SIS Ambulant x
Maßnahmenplanung (Ausführlich) x
Maßnahmenplanung (Leistungsbezogen) x
Maßnahmenplanung (kompakt) x
Maßnahmenplanung (Mix) x
AEDL x
Pflegeplanung x
Stammblatt x
Notfallmanagement x
Biografie x
Typ 201: Verlaufsbericht x x
Typ 203: Vitalwerte x x
Typ 204: Diabetes x x
Typ 202: ärztl. Kommunikation x x
Typ 205: Wunddokumentation x x
Typ 501: Flüssigkeitsbilanzierung x x
Typ 502: orale Ernährung geplant
Typ 503: enterale Ernährung geplant
Typ 504: Sturzprotokoll geplant
Typ 505: Schmerzprotokoll x x
Typ 506: Bewegungsprotokoll geplant
Typ 507: Beatmungsprotokoll x x
Typ 508: Geräte- und Systemprotokoll x x
Typ 509: Absaugprotokoll x x
Typ 511: Betäubungsmittel / BTM-Protokoll x x
Typ 512 Freiheitsentziehende Maßnahmen x x
Dokumentation von Pflegeleistungen mit der App
myDMRZ-Pflege-App verfügbar Dokumentzuweisung über QR Code
Typ 201: Verlaufsbericht x x
Typ 203: Vitalwerte x x
Typ 204: Diabetes x x
Typ 202: ärztl. Kommunikation x x
Typ 205: Wunddokumentation x x
Typ 501: Flüssigkeitsbilanzierung x x
Typ 502: orale Ernährung geplant
Typ 503: enterale Ernährung geplant
Typ 504: Sturzprotokoll geplant
Typ 505: Schmerzprotokoll x x
Typ 506: Bewegungsprotokoll geplant
Typ 507: Beatmungsprotokoll x x
Typ 508: Geräte- und Systemprotokoll x x
Typ 509: Absaugprotokoll x x
Typ 511: Betäubungsmittel / BTM-Protokoll x x
Typ 512: Freiheitsentziehende Maßnahmen x x

Weitere digitale Pflegedokumentationsbestandteile

Kostenlose Inklusivleistungen

Kostenlose Inklusivleistungen beim DMRZ

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann legen Sie sich einfach einen unverbindlichen und kostenlosen Zugang beim DMRZ an für unsere Abrechnungssoftware! Sie zahlen nur dann die günstige Abrechnung zu 0,5%*, wenn Sie tatsächlich über das DMRZ mit den Krankenkassen abrechnen. Sonst nicht!


Kostenlos anmelden

Kein Mindestumsatz • Keine Mindestvertragslaufzeit • Keine Grundgebühr

Teilen Sie diese Seite datenschutzkonform

Kostenlose Hotline: 0211 6355-9087 *2

Rufen Sie an: Mo.-Fr. 8-20 Uhr,Sa. 9-16 Uhr

Rückrufwunsch Kunde? Interessent?

Besondere Rückrufwünsche:



Alle mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier: Datenschutzerklärung.
Wir speichern und verarbeiten Ihre Daten zur Kontaktaufnahme im Rahmen dieser Formularnutzung.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.
captcha
Alle mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier: Datenschutzerklärung.
Wir speichern und verarbeiten Ihre Daten zur Kontaktaufnahme im Rahmen dieser Formularnutzung.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.
Pflichtfelder sind mit einem roten * markiert.
Rückrufe erfolgen in der Regel mo-fr.: 9.00-17.00 Uhr

Auszeichnungen / Awards

Rechtliche Hinweise: * = Beim Deutschen Medizinrechenzentrum (DMRZ .de) bezahlen Sie nur 0,5% der Bruttoabrechnungssumme zzgl. MwSt. für die elektronische Abrechnung mit allen Krankenkassen + Kostenträgern.
** = %-Vorfinanzierung der Bruttorechnungssumme ggf. zzgl. MwSt. (Vorfinanzierungszeitraum 60 Tage, Auszahlungsquote 100% minus der jeweiligen Factoringgebühr, keine zusätzlichen Kosten), nicht inbegriffen ist die Abrechnung der Gesundheitsleistungen
*** = der Bruttorechnungssumme zzgl. MwSt.
1 = Pflegedienste zahlen nur 0,1% der Bruttorechnungssumme zzgl. MwSt. für jeden weiteren Euro über 60.000 Euro Abrechnungsguthaben pro Monat. Und bis 60.000 Euro günstige 0,5% für die Abrechnung mit allen Kostenträgern.
*2 = Für die Hotline fallen keine extra Kosten an. Sie bezahlen nur die ortsüblichen Telefontarife.
3 = "Kostenlose Software" bezeichnet die kostenlose Software-Nutzung (Pflegedienstsoftware, Therapeutensoftware + Krankentransportsoftware) bei kostenloser, gültiger Anmeldung für die DMRZ-Onlineplattform, Abrechnung ist kein Teil der Software. Bei der zusätzlichen Nutzung von Apps (mobile Dienste) fallen ggf. Verbindungskosten an.
4 = Sie erhalten als Neukunde ein Abrechnungs-Guthaben in Höhe von 10 Euro. Voraussetzung: Gilt nur für Erstanmeldungen und die erste Abrechnung muss innerhalb von 30 Tagen nach Anmeldung erfolgen. Danach ist keine Vergütung / Gutschrift der 10 Euro mehr möglich. Eine Barauszahlung ist ausgeschlossen.
5 = Optional zubuchbares Dokumentenmanagement inkl. SmartSnapp: Für nur 1 Euro pro angefangenem Gigabyte gespeicherten Datenvolumen pro Monat zzgl. MwSt. nutzen Sie unsere komfortable Direkt-Archivierung. Das Dokumenten-Management kann jederzeit ohne Angabe von Gründen gekündigt werden. Die Kündigungsfrist beträgt einen Monat. Für das monatliche Transfervolumen können Kosten anfallen. Die ersten 20 Gigabyte sind jedoch kostenlos. Für jedes Gigabyte mehr berechnen wir 10 Cent pro angefangenes Gigabyte zzgl. MwSt. Werden die Leistungen nicht bezahlt, werden alle Funktionen im Dokumenten-Management bis zum Eingang der Zahlung gesperrt.

Android, Google Play, Google und das Google Play-Logo sind Marken von Google Inc. Sämtliche Marken, eingetragene Warenzeichen und Produktnamen sind Eigentum des jeweiligen Inhabers. Sollten wir ein Marken- oder Warenzeichen irrtümlich benutzt oder einen Copyright-Hinweis übersehen haben, teilen Sie uns das bitte mit.

Einfach online abrechnen mit DMRZ Cloud Computing ι Abrechnungs-Software ohne Mindestvertragslaufzeit (rechtssicher nach §302 SGB V, §295 SGB V und §105 SGB XI für Ärzte - Selektivverträge und alle Sonstigen leistungserbringer wie Hebammen, Heilmittel, Hilfsmittel, Krankentransport, Mobilitätshilfe, Pflege, Inkontinenz, Rehabilitationssport, Telemedizin, Verbände)DMRZ google

Impressum ι AGB ι DatenschutzerklärungGoogle Sitemap