Die Entbürokratisierung der Pflege - das Gesetz über Strukturierte Informationssammlung (SIS)

Strukturierte Informationssammlung vs. Informationsflut

Die Politik plant eine "Entbürokratisierung der Pflege". Kernpfeiler ist eine vereinfachte Dokumentation, die flexibel für Veränderungen ist und sich einfach auf aktuellen Stand halten lässt. Die Strukturierte Informationssammlung (SIS) soll im Pflegeprozess durch Paradigmenwechsel helfen pflegerelevante Aspekte weg von Beschreibungsmodellen wie AEDL (Aktivitäten und existenzielle Erfahrungen des Lebens) und ATL (Aktivitäten des täglichen Lebens) hin zu einem Person-zentrierten Ansatz zu entwickeln und darzustellen. Ziel ist die Vereinfachung des Pflegdokumentationsaufwands bei gleichzeitig schneller Orientierung über die individuelle Gesamtsituation des zu Pflegenden. Pflegerelevante Risikofaktoren erhalten dabei ein hohes Gewicht.

Die beiden zentralen Kernpunkte der Vereinfachung sind:

  • Pflegeeinrichtungen dokumentieren in der Grundpflege nur noch die von der Pflegeplanung abweichenden Ereignisse und Leistungen. Dokumentationen der Routine- und Grundpflegetätigkeiten fallen raus.
  • Die „Strukturierte Informationssammlung“ der Pflegeplanung basiert nur noch auf 5 statt der bisherigen 13 Themenfelder.

Die Grundstruktur einer Pflegedokumentation besteht aus 4 Phasen / Themenfelder gemäß dem neuen Pflegeprozess:

  1. Strukturierte Informationssammlung,
  2. Individuelle Maßnahmenplanung,
  3. Pflegebericht und
  4. Behandlungsbogen und Zusatzdokumente im Rahmen des Risikomanagements).

Die Ombudsfrau im Gesundheitswesen (OBF) Elisabeth Beikirch empfahl zudem zur Grundstruktur der Pflegedokumentation auf Grundlage des SGB XI folgende Maßnahmen:

  • Die Maßnahmenplanung in der Pflege erfolgt individuell und wird auf die grundpflegerische Regelversorgung und Behandlungspflege beschränkt.
  • Die Dokumentation der Behandlungspflege und die Maßnahmen des Risikomanagements werden als verpflichtend beibehalten.
  • In der stationären Pflege sollen die Einzelleistungsnachweise für die täglichen Pflegeroutinen entfallen.
  • Alle Veränderungen werden im Rahmen der Qualitätssicherung überwacht.

Das Gesamtprojekt wurde durch die Verbände der Pflegeanbieter und den GKV-Spitzenverband intensiv unter Leitung der zuständigen Pflege-Ombudsfrau Elisabeth Beikirch im Bundesgesundheitsministerium begleitet. Getestet wurde die neue Dokumentation von 26 stationären und 31 ambulanten Pflegediensten im Rahmen von Modellbögen.

Der Person-zentrierte Ansatz der SIS rückt vom Aufnahmezeitpunkt an die Individualität der Pflegeperson in den Fokus, ebenso wie dessen ureigene Wahrnehmung, Einstellung und Erwartungshaltung (analog zum Modell Carl Rogers aus der Psychotherapie).

Erhöhter Schulungsbedarf

Mit Einführung des neuen Modells zur Dokumentation der Pflegetätigkeiten dürfte auch klar sein, dass dieser neue Standard erst einmal in den Schulen etabliert werden muss. Gerade zu Anfang bedeutet dies eine Umstellung des Lehrbereichs zur Pflegedokumentation, um zu sehen wie SIS funktioniert. Gleiches gilt auch für  bestehende Pflegedienste, die die neue Art zu Dokumentieren auf das Qualitätsmanagement abstimmen und den rechtlichen Rahmen für eine korrekte Dokumentation durch das Pflegepersonal schaffen müssen.

Weiterführende Informationen zu SIS Strukturierte Informations-Sammlung

Interview mit Dr. Peter Pick, Geschäftsführer des Medizinischen Dienstes des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen (MDS) - 2014

Alles zu den Veränderungen der vereinfachten Dokumentation von Pflegetätigkeiten. Interview mit Dr. Peter Pick, Geschäftsführer Medizinischer Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen (MDS) zu: Praktische Anwendung des Strukturmodells – Effizienzsteigerung der Pflegedokumentation

Interview mit Dr. Peter Pick, Geschäftsführer des Medizinischen Dienstes des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen (MDS) - 2014

Vereinfachte Pflegedokumentation

Vereinfachte Pflegedokumentation: Dr. Peter Pick, Medizinischer Dienst des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen e.V. (MDS), mahnt, dass zu üppig dokumentiert wird und fordert eine Dokumentation, die in einem effizienten Verhältnis zur Dokumentationspflicht steht.

Vereinfachte Pflegedokumentation

Das DMRZ übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Daten

Kostenlose Inklusivleistungen

Kostenlose Inklusivleistungen beim DMRZ

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann legen Sie sich einfach einen unverbindlichen und kostenlosen Zugang beim DMRZ an für unsere Abrechnungssoftware! Sie zahlen nur dann die günstige Abrechnung zu 0,5%*, wenn Sie tatsächlich über das DMRZ mit den Krankenkassen abrechnen. Sonst nicht!


Kostenlos anmelden

Kein Mindestumsatz • Keine Mindestvertragslaufzeit • Keine Grundgebühr

Teilen Sie diese Seite datenschutzkonform

Kostenlose Hotline: 0211 6355-9087 *2

Rufen Sie an: Mo.-Fr. 8-20 Uhr,Sa. 9-16 Uhr

Rückrufwunsch Kunde? Interessent?

Besondere Rückrufwünsche:



Alle mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier: Datenschutzerklärung.
Wir speichern und verarbeiten Ihre Daten zur Kontaktaufnahme im Rahmen dieser Formularnutzung.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.
captcha
Alle mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.
Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier: Datenschutzerklärung.
Wir speichern und verarbeiten Ihre Daten zur Kontaktaufnahme im Rahmen dieser Formularnutzung.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.
Pflichtfelder sind mit einem roten * markiert.
Rückrufe erfolgen in der Regel mo-fr.: 9.00-17.00 Uhr

Praktische Cloud-Software und günstige Abrechnung

Praktische Cloud-Software und günstige Abrechnung

Broschüre Praktische Cloud-Software und günstige Abrechnung

Diese Broschüre beschreibt die günstige Abrechnung von Pflegeleistungen und die vielen Vorteile der praktischen Pflegesoftware.

Pflegebroschüre herunterladen

Download, PDF (6 MB)

PNG Pflege-Neuausrichtungsgesetz Broschüre mit Zeitplan PDF

Die Pflege-Neuausrichtungsgesetz Broschüre mit Zeitplan für alle ambulanten Pflegedienste

Broschüre PNG Pflege-Neuausrichtungs-Gesetz PDF

Diese Broschüre fasst alle Veränderungen des Pflege-Neuausrichtungs-Gesetzes übersichtlich mit Zeitplan zusammen. Alle Veränderungen des Pflegegeldes und der Pflegesachleistungen sind in Tabellen aufbereitet.

PNG Broschüre herunterladen
Download, PDF (2,3 MB)

Kostenlose Pflege-Software

Pflegesoftware mit Dienstplan, Pflegedokumentation und Tourenplan

Pflegesoftware
Lernen Sie unsere kostenlose Pflege-Software inkl. Tourenplanung, Dienstplanung, Pflegeplanung, Pflegedokumentation und mobile Leistungserfassung kennen. Melden Sie sich dafür hier unverbindlich an.

Pflege-Software Infoflyer
Hier können Sie unseren Infoflyer (8 MB) zur kostenlosen Pflege-Software herunterladen.

Pflege App Android-Version 4.0.3 oder höher (Stand: 2018) als Teil der Pflegesoftware auf google kostenfrei downloaden:

Get it on Google Play ™

Sie können die meisten App-Funktionen auch gewohnt komfortabel auf dem iPhone nutzen (außer mTAN und SmartSnapp). Dafür nutzen Sie einfach den Browser und einen Sublogin.

Auszeichnungen / Awards

Rechtliche Hinweise: * = Beim Deutschen Medizinrechenzentrum (DMRZ .de) bezahlen Sie nur 0,5% der Bruttoabrechnungssumme zzgl. MwSt. für die elektronische Abrechnung mit allen Krankenkassen + Kostenträgern.
** = %-Vorfinanzierung der Bruttorechnungssumme ggf. zzgl. MwSt. (Vorfinanzierungszeitraum 60 Tage, Auszahlungsquote 100% minus der jeweiligen Factoringgebühr, keine zusätzlichen Kosten), nicht inbegriffen ist die Abrechnung der Gesundheitsleistungen
*** = der Bruttorechnungssumme zzgl. MwSt.
1 = Pflegedienste zahlen nur 0,1% der Bruttorechnungssumme zzgl. MwSt. für jeden weiteren Euro über 60.000 Euro Abrechnungsguthaben pro Monat. Und bis 60.000 Euro günstige 0,5% für die Abrechnung mit allen Kostenträgern.
*2 = Für die Hotline fallen keine extra Kosten an. Sie bezahlen nur die ortsüblichen Telefontarife.
3 = "Kostenlose Software" bezeichnet die kostenlose Software-Nutzung (Pflegedienstsoftware, Therapeutensoftware + Krankentransportsoftware) bei kostenloser, gültiger Anmeldung für die DMRZ-Onlineplattform, Abrechnung ist kein Teil der Software. Bei der zusätzlichen Nutzung von Apps (mobile Dienste) fallen ggf. Verbindungskosten an.
4 = Sie erhalten als Neukunde ein Abrechnungs-Guthaben in Höhe von 10 Euro. Voraussetzung: Gilt nur für Erstanmeldungen und die erste Abrechnung muss innerhalb von 30 Tagen nach Anmeldung erfolgen. Danach ist keine Vergütung / Gutschrift der 10 Euro mehr möglich. Eine Barauszahlung ist ausgeschlossen.
5 = Optional zubuchbares Dokumentenmanagement inkl. SmartSnapp: Für nur 1 Euro pro angefangenem Gigabyte gespeicherten Datenvolumen pro Monat zzgl. MwSt. nutzen Sie unsere komfortable Direkt-Archivierung. Das Dokumenten-Management kann jederzeit ohne Angabe von Gründen gekündigt werden. Die Kündigungsfrist beträgt einen Monat. Für das monatliche Transfervolumen können Kosten anfallen. Die ersten 20 Gigabyte sind jedoch kostenlos. Für jedes Gigabyte mehr berechnen wir 10 Cent pro angefangenes Gigabyte zzgl. MwSt. Werden die Leistungen nicht bezahlt, werden alle Funktionen im Dokumenten-Management bis zum Eingang der Zahlung gesperrt.

Android, Google Play, Google und das Google Play-Logo sind Marken von Google Inc. Sämtliche Marken, eingetragene Warenzeichen und Produktnamen sind Eigentum des jeweiligen Inhabers. Sollten wir ein Marken- oder Warenzeichen irrtümlich benutzt oder einen Copyright-Hinweis übersehen haben, teilen Sie uns das bitte mit.

Einfach online abrechnen mit DMRZ Cloud Computing ι Abrechnungs-Software ohne Mindestvertragslaufzeit (rechtssicher nach §302 SGB V, §295 SGB V und §105 SGB XI für Ärzte - Selektivverträge und alle Sonstigen leistungserbringer wie Hebammen, Heilmittel, Hilfsmittel, Krankentransport, Mobilitätshilfe, Pflege, Inkontinenz, Rehabilitationssport, Telemedizin, Verbände)DMRZ google

Impressum ι AGB ι DatenschutzerklärungGoogle Sitemap